Fuchsberger siegt in Dortmund

Mit knapp 70 Prozent gewann Isabell Werth auf Nachwuchspferd Fuchsberger beim internationalen Hallenreitturnier von Dortmund die Intermediaire I. Zwei Tage zuvor hatte sie auf dem gekörten Fidermark-Sohn bereits im St. Georg Platz drei belegt. „Fuchsberger hat enorm an Ausstrahlung gewonnen“, betonte die Doppel-Weltmeisterin. „Die meisten Grand Prix-Lektionen beherrscht er inzwischen auch schon. Mal sehen, wie es weitergeht.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.