Abgeräumt

Das traditionelle Mannheimer Maimarkt-Turnier hat sich für Isabell Werth einmal mehr gewohnt. Auf Apache gewann die Doppel-Weltmeisterin sowohl den Grand Prix (71.625%) als auch den Grand Prix Spezial (70.720%), auf den Nachwuchspferden Whisper und Fuchsberger platzierte sie sich in der S-Dressur und im St. Georg. In der S hatte auf Platz zwei Whisper die Nase vorn vor Fuchsberger (Platz 6), im St.-Georg, einer Qualifikationsprüfung um die Teilnahme am Nürnberger Burgpokal, tauschten die beiden die Plätze: Fuchsberger landete auf Rang drei, Whisper auf Rang 6.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.