Führung im Weltcup

Nach ihrem grandiosen Sieg in der Weltcup-Kür von Neumünster hat Isabell Werth sich in der laufenden Weltcup-Saison an die Spitze der Westeuropaliga gesetzt. In Neumünster hatte Isabell mit ihrem 15-jährigen Satchmo zunächst den Qualifikations-Grand Prix gewonnen, einen Tag später dann mit 84,550 Prozentpunkten auch die Weltcup-Kü

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.