Zwei Siege mit Don Johnson

Nach einer kurzen Weihnachtspause läutete Isabell Werth ihre Turniersaison mit einem Start beim K+K Cup Münster ein – eine gute Entscheidung. Denn mit Don Johnson gewann die Rheinbergerin auf Anhieb sowohl den Grand Prix als auch den Grand Prix Spezial. In beiden Prüfungen sahen das Paar ausnahmslos alle Richter auf Rang eins. Isabell: „Von mir aus darf die Saison ruhig so weiter gehen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.