Isabell Werth | Siege mit Weihegold und Ehrenmitgliedschaft
4127
post-template-default,single,single-post,postid-4127,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.8.1,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_400,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Siege mit Weihegold und Ehrenmitgliedschaft

Ein tolles Paar: Isabell und Weihegold Foto: WRFC/Lafrentz)

Ein tolles Paar: Isabell und Weihegold
Foto: WRFC/Lafrentz)

Das Wetter beim diesjährigen Wiesbadener Pfingstturnier war weniger schön, die Ritte von Isabell Werth auf Weihegold dafür umso schöner: im Grand Prix und im Spezial präsentierte sich die Stute bei ihrem ersten Freiluft-Turnier dieser Saison souverän und gewann beide Prüfungen. „Ein paar kleine Ecken und Kanten hatten wir noch drin, aber daran lässt sich bis zu den Deutschen Meisterschaften in Balve noch feilen“, strahlte Isabell, die neben den Siegen einen weiteren Grund zur Freude hatte. Der Vorstand des Wiesbadener Reit- und Fahrclubs hatte den 80. Geburtstag des Turniers zum Anlass genommen, Isabell Werth und Vielseitigkeitsreiter Michael Jung zu Ehrenmitgliedern zu ernennen.