Isabell Werth | Erfolge für Stall Werth in Münster
50788
post-template-default,single,single-post,postid-50788,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.8.1,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_400,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Erfolge für Stall Werth in Münster

Zu Anfang des neuen Jahres gab es für den Dressurstall Werth beim Hallenturnier in Münster, dem K+K Cup, allen Grund zur Freude. Zwar saß Isabell Werth diesmal wegen anderer Verpflichtungen nicht selbst im Sattel, dafür sammelte Bereiterin Beatrice Buchwald tolle Erfolge. Mit Daily Pleasure passagierte sie sich im Grand Prix auf Platz zwei und im Spezial auf Platz vier, den St. Georg für Nachwuchspferde gewann sie mit dem erst achtjährigen Diamant Hit-Sohn Den Haag. Ein großes Lob kam von ihrer Chefin: „Ich freue mich für Bea. Sie macht unserem Stall und ihrem Riesensprung in der Weltrangliste – immerhin um 301 Plätze nach vorn – alle Ehre. Die Saison kann ruhig weiter so gehen.“

Ein elegantes Paar: Bea und Den Haag Fotograf: LL-Foto

Ein elegantes Paar: Bea und Den Haag
Fotograf: LL-Foto