Isabell Werth | Schleifenregen für den Stall Werth
51028
post-template-default,single,single-post,postid-51028,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.8.1,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_400,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Schleifenregen für den Stall Werth

So darf jedes Wochenende für den Turnierstall Werth aussehen! Während die Chefin in Wiesbaden mit Don Johnson und El Santo super zufrieden war und alle drei großen internationalen Prüfungen gewinnen konnte – mit Jonny Grand Prix und Grand Prix Spezial, mit Ernie die Kür – sammelten auch die Wertschen Bereiter Beatrice Buchwald und Niklaas Feilzer bei rheinischen Turnieren in Voerde und Frechen mit den jungen Pferden jede Menge Schleifen, die meisten davon golden. So gewann Beatrice Buchwald auf Lord Carneby einen St. Georg, mit Den Haag wurde sie außerdem Zweite in einer Junge-Pferde S. Niklaas Feilzer gewann mit Jazz Dance eine M** und platzierte sich mit Fürstentusch im St. Georg auf Rang zwei. Mit Luiz Gustavo siegte Beatrice Buchwald außerdem noch in einer Dressurpferde A.