Isabell Werth | Wunderbare Bella Rose
51206
post-template-default,single,single-post,postid-51206,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.8.1,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_400,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Wunderbare Bella Rose

Drei großartige Prüfungen präsentierte Isabell Werth mit ihrer Traumstute Bella Rose beim CHIO Aachen. Platz Vier jeweils in Grand Prix und Spezial sowie ein dritter Platz in der Kür, damit sicherten sich die Beiden ihren Mannschaftsplatz für die kommende Weltmeisterschaft im französischen Caen.

Bella Rose und Isabell in Aachen Fotograf: Julia Rau

Bella Rose und Isabell in Aachen
Fotograf: Julia Rau

„Bella vermittelt mir als Reiter ein unglaubliches Gefühl von Einheit, und es wird von Mal zu Mal inniger. Bei allem hat sie eine Ausstrahlung wie eine Prima Ballerina“, schwärmt Isabell. Schliefen sammelte die Rheinbergerin aber auch in anderen Aachener Prüfungen: Mit Don Johnson siegte sie im CDI-Spezial und mit Lezard belegte sie im internationalen St. Georg Rang zwei und in der Inter I Rang drei.