Isabell Werth | Otto-Lörke-Preis für Bella Rose
51249
post-template-default,single,single-post,postid-51249,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.8.1,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_400,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Otto-Lörke-Preis für Bella Rose

Die neunjährige Bella Rose, ganggewaltige Belissimo-Tochter und Isabells Nachwuchsstar, ist während des German Masters Stuttgart mit dem Otto-Lörke-Preis gewürdigt worden. Der Preis gebührt jedes Jahr dem Reiter, dem Ausbilder und dem Besitzer des höchstens zehn Jahre alten Dressurpferdes, das dem DOKR-Dressurausschuss durch herausragende Erfolge in Grand-Prix-Prüfungen aufgefallen ist. Isabell hat damit bereits elf junge Pferde zum Otto-Lörke-Preis geführt!