Isabell Werth | Ein Stern vorm Schloss
51316
post-template-default,single,single-post,postid-51316,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.8.1,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_400,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Ein Stern vorm Schloss

Der Stern und Isabell in Münster Fotograf: Patrick Wang

Der Stern und Isabell in Münster
Fotograf: Patrick Wang

Recht zufrieden war Isabell Werth mit ihrem noch recht unerfahrenen Wallach Der Stern beim traditionellen Turnier der Sieger in Münster. Auf dem Viereck vor der Kulisse des Schlosses ließ sich der Dunkelbraune im Grand Prix noch ein wenig ablenken und baute den ein oder anderen Fehler ein. In der Flutlichtkür klappte es dann schon deutlich besser und wurde mit Platz vier belohnt. Isabell Werth im Anschluss: „Sternchen muss nun einfach mehr Routine bekommen. Aber er ist schon ein ganz besonderes Pferd.“