Isabell Werth | Siegesserie in München
51510
post-template-default,single,single-post,postid-51510,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.8.1,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_400,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Siegesserie in München

Beim Internationalen Dressurturnier (CDI*****) gewann Isabell Werth mit ihrem Olympiapferd Satchmo mit 84,750 Prozent die Grand Prix-Kür sowie ein Preisgeld von 20.000 Euro. Zuvor hatte das Paar auch den Qualifikations-Grand Prix zur Kür überlegen gewonnen. Und um den Triumph des Wochenendes komplett zu machen, gewann die Rheinbergerin auf Nachwuchspferd Don Johnson auch noch Qualifikation zum Nürnberger Burgpokal.