Isabell Werth | Lacher für und von Isabell
51531
post-template-default,single,single-post,postid-51531,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.8.1,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_400,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Lacher für und von Isabell

Beim CDI Euroclassics Bremen platzierte sich Isabell Werth auf ihrem Nachwuchspferd First Class auf Rang zwei im Grand Prix (68,085%) und auf Rang drei in der Kür (70,850%). Den meisten Applaus bekam die Olympionikin allerdings nicht für ihre gelungenen Ritte, sondern für eine spontane Aktion während der Ehrenrunde zur Kür. Der zweitplatzierte Patrik Kittel, der ohne sein Pferd Scandic erschienen war, das zur Medikationskontrolle musste, kletterte kurzerhand vor Isabell in den Sattel von First Class. Gemeinsam absolvierten die beiden die Ehrenrunde. Machte der Schwede im Galopp noch einen recht entspannten Eindruck, so wurde es ihm in der Passage zum Ausritt wohl doch ein wenig ungemütlich – zum großen Amüsement von Isabell, die herzhaft lachte. Zu sehen ist diese außergewöhliche Siegerehrung übrigens unter www.Clipmyhorse.com