Isabell Werth | Hannes in Holland stark
51685
post-template-default,single,single-post,postid-51685,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.8.1,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_400,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Hannes in Holland stark

Im Grand Prix des CHIO Rotterdam mussten sich Isabell Werth und Hannes noch mit Rang drei zufrieden geben –im Grand Prix Spezial waren sie nicht zu schlagen. Mit 73.960 Prozent sahen alle fünf Richter das Paar in der Spezial-Tour auf Rang 1. Nicht am Start war allerdings die Siegerin des Grand Prix‘, Anky van Grunsven, die sich für die Kür-Tour entschieden hatte.