Isabell Werth | Goldenes Wochenende
51691
post-template-default,single,single-post,postid-51691,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.8.1,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_400,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Goldenes Wochenende

Zu einem wahrlich goldenen Wochenende entwickelte sich für Isabell Werth das Turnier „Pferd International“ in München. Mit Weltmeister-Pferd Satchmo gewann die Rheinbergerin sowohl den Grand Prix (76.625%) als auch den Grand Prix Spezial (76.840%). Auf Nachwuchspferd Fuchsberger entschied sie den St. Georges für sich (72.350%) und landete in der Intermeidaire I auf Rang vier (68.300%). Und um den Triumpf noch zu vervollständigen, gewann die Doppel-Weltmeisterin auch noch das FRB-(Förderkreis für nationalen und internationalen Reitsport in Bayern) Dressurderby, einen St.-Georges mit Pferdewechsel.