Isabell Werth | Abgeräumt
51693
post-template-default,single,single-post,postid-51693,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.8.1,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_400,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Abgeräumt

Das traditionelle Mannheimer Maimarkt-Turnier hat sich für Isabell Werth einmal mehr gewohnt. Auf Apache gewann die Doppel-Weltmeisterin sowohl den Grand Prix (71.625%) als auch den Grand Prix Spezial (70.720%), auf den Nachwuchspferden Whisper und Fuchsberger platzierte sie sich in der S-Dressur und im St. Georg. In der S hatte auf Platz zwei Whisper die Nase vorn vor Fuchsberger (Platz 6), im St.-Georg, einer Qualifikationsprüfung um die Teilnahme am Nürnberger Burgpokal, tauschten die beiden die Plätze: Fuchsberger landete auf Rang drei, Whisper auf Rang 6.