Isabell Werth | Fuchsberger strahlt bei der Equitana
51710
post-template-default,single,single-post,postid-51710,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.8.1,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_400,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Fuchsberger strahlt bei der Equitana

Isabell Werth hatte allen Grund zum Strahlen. Auf Nachwuchs-Vererber Fuchsberger gewann sie bei der Equitana nicht nur die Kür der Hengste, eine Dressurprüfung auf S-Niveau. Sie bewies auch bei der Hengstgala am ersten Messe-Sonntag, dass der Fidermark-Sohn, der bisher nur „kleine Tour“ gestartet wurde, bereits auf der Schwelle zum Grand Prix steht. Passage, Einerwechsel – es fehlt nicht mehr viel. Dem Publikum gefiel der Fuchs ebenso wie die über Headset gegebenen informativen und manchmal auch scherzenden Erläuterungen der Olympionikin.