Isabell Werth | Siege im Schlosspark
51775
post-template-default,single,single-post,postid-51775,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.8.1,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_400,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Siege im Schlosspark

Auch mitten im WM-Vorbereitungsstress ließ es sich Isabell Werth nicht nehmen, wieder beim Schlossparkturnier in Mönchengladbach-Wickrath an den Start zu gehen. Die Olympionikin zählt seit Jahren zu den festen Größen dieser rheinischen Veranstaltung, die – neben den Springprüfiungen – mit einer Kleinen und einer Großen Dressur-Tour jedes Jahr viele Zuschauer anzieht. In Wickrath hatte Isabell Apache gesattelt, mit dem sie beide Prüfungen gewann, die Kür mit großem Vorsprung vor Christoph Koschel. Ein Wochenende später werden sich die beiden Konkurrenten beim internationalen Dressurturnier in Verden wieder treffen.