Isabell Werth | Antonys Abschied
51816
post-template-default,single,single-post,postid-51816,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.8.1,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_400,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Antonys Abschied

Nun ist es soweit. Antony, eines der erfolgreichsten Dressurpferde der Welt, wird offiziell verabschiedet. Beim Gala-Abend der Verdener Eliteauktion, dort, wo er seinerzeit von Dr. Uwe Schulten-Baumer entdeckt wurde, wird der Dunkelbraune am 7. April zum letzten Mal vor Publikum seine berühmte Kür gehen. Isabell Werth wird das Versprechen, das sie „Tony“ einst gab, wahr machen: Sie wird weiterhin auf ihn aufpassen. Zusammen mit Gigolo soll der 1986 geborene Antony auf der Wertsch’en Anlage sein Altenteil genießen. „Das mit der Weide“, lacht Isabell, „muss er aber erst noch lernen. Fit und kernig wie er ist, wird er hoffentlich nicht über alle Zäune gehen.“