Isabell Werth | Auf Schleifen-Tour
51827
post-template-default,single,single-post,postid-51827,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.8.1,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_400,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Auf Schleifen-Tour

Egal, um welche große Dressurprüfung es sich beim internationalen Hallenturnier von Dortmund handelt – Isabell Werth ist in allen Platzierungslisten vertreten. So belegte sie mit Nachwuchspferd Fidelity im St. Georg Rang fünf und in der Intermedaire I Rang drei; in der Grand-Prix-Kür-Tour rangierte sie Polano auf Platz vier im Grand Prix und auf Platz drei in der Kür.
Und auf ihrem erst zehnjährigen Warum nicht landete sie im Grand Prix um den Kampmann Cup 2006/2007 auf einem großartigen zweiten Platz. Am morgigen Sonntag darf „Hannes“ dann im Spezial noch einmal zeigen, was in ihm steckt.