Isabell Werth | Reit-Unterricht und Talk mit Isabell
51855
post-template-default,single,single-post,postid-51855,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.8.1,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_400,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Reit-Unterricht und Talk mit Isabell

Zwischen Starts in München und London nimmt sich Isabell Werth beim „Tag der Dressur“ am 10. Dezember (9.30 bis 18 Uhr) in Dreieich-Götzenhain auf der Reitanlage Kirchborn Zeit für ihre Fans und alle Freunde der Dressur. Die Veranstaltung der RWZ Rhein-Main auf der ehemaligen Reitanlage von Dressur-Legende Josef Neckermann bietet neben einem vielseitigen Programm auch eine interessante Verkaufs-Ausstellung, die Möglichkeit zu Gesprächen mit Isabell Werth und den übrigen Akteuren sowie eine Autogrammstunde mit der Olympionikin, die übrigens drei im Vorfeld ausgelosten Nachwuchsreitern eine Demo-Unterrichtsstunde gibt. Die weiteren Referenten sind Fahrsport-Experte Rudolf Temporini, Dressur-Ausbilder Bruno Eidam und Reining-Champion George Maschalani, durchs Programm führt die Journalistin und Fachbuch-Autorin Dr. Britta Schöffmann. Weiterer Höhepunkt des Tages ist eine Verlosung zugunsten der Aktion „wünschdirwas“, deren Botschafterin Isabell Werth seit diesem Jahr ist. „Es wäre schön, wenn an diesem Tag auch etwas für die kranken Kinder zusammen kommen würde“, so die Dressur-Queen. „Deshalb hoffe ich natürlich, dass möglichst viele Besucher kommen und an der Verlosung teilnehmen.“ Der Einritt zu der Veranstaltung ist übrigens frei.