Isabell Werth | Satchmo ging Weltrekord
51865
post-template-default,single,single-post,postid-51865,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.8.1,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_400,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Satchmo ging Weltrekord

Isabell Werth ist happy. Satchmo, in der Vergangenheit immer wieder das Sorgenkind der viermaligen Olympiasiegerin, hat im Grand Prix beim German Masters von Stuttgart allen gezeigt, was in ihm steckt. Mit einer überzeugenden Vorstellung, die von allen Richtern mit Platz 1 bewertet wurde, gewann er nicht nur den Grand Prix um den Kampmann Cup, er stellte mit 1.919
Punkte (79,958 Prozent) auch noch einen neuen Weltrekord auf. „Ich bin überglücklich“, strahlte die Rheinbergerin. „Egal was kommt, Satchmo hat gezeigt, dass unser Glaube an ihn richtig war.“