Isabell Werth | Satchmo nervenstark
51887
post-template-default,single,single-post,postid-51887,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.8.1,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_400,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Satchmo nervenstark

Beim Dressurtrunier des Reitclubs St. Georg Bremen präsentierte sich Isabell Werths Satchmo nach längerer Turnierpause nervlich gestärkt und setzte sich im Grand Prix vor seinem Stallkollegen Apache (ebenfalls unter Isabell Werth) auf Rang eins durch. Im Grand Prix Spezial mussten sich Satchmo und seine Reiterin mit nur einem Pünktchen Rückstand Holga Finken und Andretti H geschlagen geben. Platz drei ging hier an Heike Kemmer und Ferragamo.