Isabell Werth | Hannes immer beständiger
51898
post-template-default,single,single-post,postid-51898,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.8.1,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_400,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Hannes immer beständiger

Beim internationalen Drei-Sterne-CDI in Hagen/aTW belegte Isabell Werth mit Warum nicht („Hannes“) im Grand Prix Platz drei und im Spezial Platz zwei. „Hannes wird immer beständiger“, freute sich die Rheinbergerin. „Auch seine Guckigkeit und Ängstlichkeit nimmt mehr und mehr ab. Was ihm jetzt manchmal vielleicht noch fehlt, ist die letzte Reife in den schweren Lektionen. Aber er ist ja auch noch ganz am Anfang seiner Karriere.“