Isabell Werth | Gast-Auftritt bei Equi-Magic
51925
post-template-default,single,single-post,postid-51925,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.8.1,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_400,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Gast-Auftritt bei Equi-Magic

Recht zufrieden war Isabell Werth mit ihrem ersten Auftritt beim Düsseldorf Masters in der Philipshalle. Auf dem Wallach Satchmo belegte sie im Grand Prix mit insgesamt 72.541 Prozent Platz vier hinter der Siegerin Anky van Grunsven auf Salinero, Vize-Europameister Jan Brink auf Björsells Briar und Mannschafts-Olympiasieger Hubertus Schmidt auf Aramis. Satchmo präsentierte sich ausdrucksstark, kleine, auf vorübergehende Spannung zurückzuführende Unsicherheiten bekam die Olympionikin aber sofort wieder in den Griff. Am morgigen Sonntag geht es in der FEI-Weltcup-Kür erneut ums Ganze.

Etwas entspannter wird Isabell Werth am Sonntagabend in der Düsseldorfer Philipshalle in den Sattel steigen können. Dann nämlich ist sie, gemeinsam mit Mannschafts-Olympiasiegerin Heike Kemmer, Gast-Star bei der Pferdegala Equi-Magic. Die beiden Dressurreiterinnen werden ihr Können in einem Pas-de-deux unter Beweis stellen, Heike Kemmer auf Albano, Isabell Werth auf Apache. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr. Tickets unter 01805-962222.