Isabell Werth | Neue Kollektions-Fotos im Schnee
51939
post-template-default,single,single-post,postid-51939,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.8.1,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_400,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Neue Kollektions-Fotos im Schnee

Strahlend blauer Himmel, Sonnenschein und jede Menge glitzernder Schnee – das war das Ambiente, in dem Dressur-Star Isabell Werth das Foto-Shooting für die Herbst-/Winter-Kollektion ihrer Modeserie „IW“ verbrachte. Die Firma Waldhausen, die die Kollektion exclusiv vertreibt, hatte für die Katalog-Aufnahmen eine Location im Salzburger Land ausgesucht. Dort kamen die neuen Wintersachen der IW-Kollektion besonders gut zur Geltung. Obwohl der Tag im Schnee für alle Beteiligten viel Stress und Hektik bedeutete, hatte die Olympia-Reiterin jede Menge Spaß. „Das Wetter, die Sonne – einfach klasse. Zum Abschluss des Tages haben wir auch noch eine kleine Schneeballschlacht veranstaltet,“ so Isabell Werth. „Trotzdem war der Tag ein echter Arbeitstag. Und obwohl der Frühling noch nicht da da ist, freue ich mich schon auf den nächsten Winter. Die Kollektion ist noch einmal erweitert worden. Lassen Sie sich überraschen.“
Wer so lange nicht warten möchte, findet natürlich auch in der aktuellen Frühjahr-/Sommer-Kollektion superschöne Sachen. Einfach mal im Fachhandel nachfragen. Und auf Isabell Werths „Fashion-Site“ (www.isabell-werth.de) gibt’s außerdem Isabells Model-Tagebuch vom letzten Foto-Shooting in Südfrankreich.