Isabell Werth | Doppel-Sieg für Isabell
51952
post-template-default,single,single-post,postid-51952,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.8.1,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_400,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Doppel-Sieg für Isabell

Braunschweig war für Isabell Werth bereits am ersten Tag die Reise wert gewesen, da sie auf Satchmo gleich zum Einstieg die Inter II gewann. Einen Tag später lief es noch einmal rund: Im Kurz-Grand Prix siegte sie mit über 74 Prozent auf Satchmo, mit „Hannes“ belegte sie außerdem Platz zwei. Die Engländerin Emma Hindle wurde dritte. „Satchmo war noch konzentrierter als am ersten Tag“, so die mehrfache Olympiasiegerin zufrieden. „Er macht wieder richtig Freude. So darf es morgen ruhig weiter gehen…“