Isabell Werth | Team Schwarz-Rot-Gold trainiert in Warendorf
52583
post-template-default,single,single-post,postid-52583,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.8.1,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_400,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Team Schwarz-Rot-Gold trainiert in Warendorf

„Fremder Stall — alte Freunde“ scheint Belantis sagen zu wollen, der sich beim Kaderlehrgang und im Warendorfer Stall mit Emilio bestens verstand (als drittes Pferd hatte ich Quintus dabei, auf dessen Start in Hagen ich mich besonders freue). Bestens war auch die Stimmung in unserer bunten Truppe, die jetzt buchstäblich mit den Hufen scharrt und die Tage zum ersten Freiland-Turnier zählt.
Die Bundestrainer haben die drei Lehrgangstage mit Trainingseinheiten, Videoanalyse, Physiotherapie für die Reiter und natürlich „Teambildung“ bei gemeinsamen Abendessen einmal mehr zu einer wertvollen Erfahrung gemacht — danke dafür!


Danke auch an das Stallteam in Warendorf und an Uta Helkenberg für das Gruppenfoto!