Isabell Werth | Brava, Bella: 26mal die Note 10
53388
post-template-default,single,single-post,postid-53388,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.8.1,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_400,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Brava, Bella: 26mal die Note 10

Ich bin ja wirklich aus dem Alter heraus, in dem man sich Protokolle einrahmt. Und ich muss sagen, die Vierernoten für die fehlerhaften Einerwechsel stören das Gesamtbild der Wertung, die Bella Rose und ich heute für unseren Grand-Prix in Aachen bekommen haben, durchaus. Aber dass ich in einer Prüfung sechsundzwanzig mal die Note 10 bekomme … nein, alltäglich ist das nicht. Es war aber auch kein alltäglicher Ritt, den mir Bella Rose da beschert hat. Sie war so unfassbar motiviert, alles richtig zu machen; taktsicher wie eine Profi-Tänzerin hat sie vor allem Übergänge vom Allerfeinsten gezeigt, und das Gefühl, dabei in ihrem Sattel zu sitzen — wow!

Am Ende haben wir die Prüfung mit 82,783% gewonnen, und unser Team genießt nach der ersten Wertung im Nationenpreis eine komfortable Führung von fast 15 Punkten, mit der wir bestens motiviert am Samstag in den Special starten können.